Influencer finden – so geht’s

Viele Unternehmen haben die Vorteile des Influencer-Marketings erkannt und nutzen sie aktiv für sich. Bevor der Erfolg einer Marke jedoch positiv von einer Zusammenarbeit mit einem Influencer beeinflusst werden kann, muss der richtige Influencer gefunden werden. Dabei gilt es, wichtige Kriterien zur Auswahl zu berücksichtigen und gewisse Schritte zu befolgen. Ansonsten kann es schnell passieren, dass man sich in einem Pool aus tausenden potenziellen Influencern verliert.

Kurz aufgeschlüsselt: 8 Vorteile von Influencer-Marketing

  1. Da es sich in Sachen Influencer-Marketing nicht um klassische Online-Werbung handelt, kann vermieden werden, dass User den Inhalt (beispielsweise wegen eingeschalteter AdBlocker) gar nicht erst sehen.
  2. Influencer-Marketing profitiert von einem bereits aufgebautem Vertrauen zwischen den Influencern und der Community. User zählen auf das, was der Influencer sagt und sind eher zu einem Kauf verleitet, als wenn der gleiche Inhalt vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden würde.
  3. Ist der richtige Influencer erst einmal gefunden, passt er im Idealfall so gut zur Marke und zum Unternehmen, dass wenig Anstrengung aufgebracht werden muss, damit der Inhalt zur Zielgruppe passt und diese anspricht – der Influencer ist nämlich selbst Teil dieser Gruppe.
  4. Mit Hilfe von Influencer-Marketing haben die veröffentlichten Inhalte eine längere Wirkungsdauer als über klassische Werbung beispielsweise. Hier dauert die Werbung so lange an, wie für sie bezahlt wird und auch nach Abschluss einer Kampagne kann im Nachgang eine weitere Anzeigenschaltung auf Abfrage und innerhalb von wenigen Minuten erfolgen.
  5. Bei einer Zusammenarbeit mit dem richtigen Influencer profitiert ein Unternehmen außerdem davon, dass direkt über die richtigen Kanäle kommuniziert wird. Ein Influencer ist nämlich dort zu Hause, wo die Zielgruppe auch zu Hause ist.
  6. Da Influencer ihre Inhalte selbst produzieren, entstehet für ein Unternehmen kein großer zusätzlicher Aufwand.
  7. Mit Hilfe von Influencer Kooperationen kann durch den direkten Bezug und Kontakt zur Zielgruppe ein unvergleichbares Feedback erlangt werden. Das sorgt dafür, dass das Unternehmen bei Bedarf schneller und besser Optimierungen vornehmen kann als die Konkurrenz.
  8. Über Influencer-Marketing wird außerdem der unternehmenseigene Account in den sozialen Medien wachsen, wenn der Influencer und seine Follower einmal von der Marke überzeugt sind.

Wann kann sich eine Person Influencer nennen?

Wer nach einem Influencer sucht, sollte vorab zunächst wissen, wann sich jemand Influencer nennen darf. Viel mehr als Followerzahlen, ist vor allem ausschlaggebend, wer in der jeweiligen Zielgruppe gehört wird. Wer ist beispielsweise Experte zu den Themen des Unternehmens und wer ist am besten mit weiteren einflussreichen Personen der Branche vernetzt? Influencer können sich meist folgende Personen nennen:

  • Blogger
  • Experten
  • Personen des öffentlichen Lebens
  • Journalisten
  • Trendsetter
  • Speaker
  • Geschäftspartner oder Kunden eines Unternehmens

Wie viele Follower sollte ein Influencer haben?

Erfolgreiches Influencer-Marketing wird nicht immer durch eine große Followerzahl bestimmt. Zwar erreichen große Influencer größere Reichweiten, doch damit gehen auch Streuverluste einher. Das meint, dass nicht jeder Post gesehen und für die eigentliche Zielgruppe zugeschnitten wird. Es empfiehlt sich stattdessen oft, mehrere kleinere Influencer für die Erreichung des Marketingziels auszuwählen. So können Teilzielgruppen abgebildet und die Engagementraten erhöht werden. Nachfolgend sind alle Influencer-Tiers mit ihren jeweiligen Anhängerschaften aufgeführt:

  • Nano-Influencer (1.000 – 10.000 Follower)
  • Mikro-Influencer (10.000 – 50.000 Follower)
  • Mid-Tier-Influencer (50.000 – 500.000 Follower)
  • Macro-Influencer (500.000 – 1.000.000 Follower)
  • Mega-Influencer (1.000.000 – 5.000.000 Follower)
  • Celebrity-Influencer (über 5.000.000 Follower)

Kriterien bei der Auswahl von Influencern

Ist einmal definiert, welche Art Influencer mit welcher Größe gefunden werden soll, gilt es, gewisse Kriterien bei der Auswahl zu beachten. Wie steht es beispielsweise um den Expertenstatus des Influencers? Wird er in der Branche und von der Zielgruppe als Experte und als glaubwürdig wahrgenommen? Bringt er einen Mehrwert in die Welt der Follower ein? Außerdem sollte berücksichtigt werden, wie aktiv der Influencer aktuell in den gewünschten Medien ist. Ebenso spielt die regelmäßig erzielte Nettoreichweite des Influencers eine Rolle. Das kann über Blogs und die sozialen Medien selbst herausgefunden werden. Auch wie interaktiv Influencer mit ihrer Community umgehen sollte vorab analysiert werden. Je höher die Interaktion, je mehr Likes, Kommentare und geteilte Inhalte, desto besser wird sich mit einem Influencer zusammenarbeiten lassen und desto größer wird auch der Erfolg für das Unternehmen sein.

3 Schritte zum richtigen Influencer

Da der richtige Influencer selten über eigene Kontakte und das Berufsnetzwerk gefunden werden kann, sollte man bei der Auswahl von Influencern im Bestfall auf vermittelnde Experten und Tools setzen. Bei influenceME finden Sie solche Experten. Unser Team sorgt dafür, dass eine Auswahl wirklich geeigneter, professioneller und qualifizierter Influencer zusammengestellt wird. Außerdem haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, passende Kandidaten gelungen anzusprechen, da wir selbst mit ihnen in Kontakt stehen. influenceME steht außerdem für eine durchdachte, reibungslose und effiziente Kooperation und liefert eine transparente Erfolgsmessung und -bewertung. Damit Sie auch für zukünftige Kooperationen bestens vorbereitet sind und fortlaufend am Erfolg der Social-Media-Kampagnen gearbeitet werden kann. So gehen wir vor, um den richtigen Influencer zu finden:

1. Vorab Analyse und persönliche Einführung

  • Gemeinsam besprechen wir Ihre individuellen Wünsche, erstellen Ihre Influencer Strategie und wählen geeignete Kanäle wie YouTube, Instagram, TikTok oder Pinterest aus.
  • Der Fokus liegt dabei auf der Umsatzsteigerung durch mehr Reichweite, Markenbekanntheit und Social-Proof.
  • Wir führen Sie durch das gesamte Briefing, es sind keine Vorkenntnisse im Bereich Instagram, Social Media oder Influencer-Marketing notwendig.

2. Ganzheitliche Abwicklung

  • Wir finden die Influencer, die perfekt zu Ihrer Marke passen, und führen gemeinsam mit Ihnen die Auswahl durch.
  • Nach Freigabe wickeln wir für Sie die Kooperationen mit den Influencern vollständig ab.
  • Von der Evaluierung der besten Markenbotschafter bis zur Vertragsgestaltung und Überprüfung der vereinbarten Leistungen übernehmen wir für Sie den gesamten Prozess.

3. Reporting und Optimierung

  • Nach Abwicklung der Kampagne erstellen wir Ihnen ein umfangreiches Reporting mit allen relevanten Kennzahlen.
  • So können wir gemeinsam den Erfolg der Kampagne bewerten.
  • Nach Auswertung der Ergebnisse können wir für Sie die erfolgreichsten Kooperationen fortsetzen und weitere Social-Media-Kanäle bespielen.