Die 5 wichtigsten Streaming-Influencer

Streaming Grafik

Influencer Marketing ist heutzutage zunehmend Teil des Marketing-Mix vieler Marken. Um eine junge Zielgruppe, die Generation Z, ansprechen zu können, muss das Potenzial der Live-Übertragung genauer untersucht werden. Wenn der Influencer live sendet, ist die Beteiligung seiner Follower besonders hoch. Ob es sich um eine Veranstaltung, eine Produktpräsentation, einen Blick hinter die Kulissen oder eine Demonstration handelt – die emotionale Verbindung ist hoch.

Was versteht man unter einem Streaming-Influencer?

Ein Streaming Influencer auch „Streamer“ genannt ist durch seine starke Reichweite auf bestimmten Streaming Plattformen bekannt. Es gibt ganz verschiedene Arten von Streamern und Bereiche in denen diese vertreten sind. Dies bezieht sich immer auf die einzelne Person und die Interessen des Streamers beziehungsweise, welchen Content diese produzieren. Es gibt ganz verschiedene Plattformen, auf denen Streamen möglich ist.

Welche verschiedenen Plattformen gibt es für einen Stream ?

Twitch wurde ursprünglich als Live-Streaming-Plattform konzipiert und wird immer noch häufig zur Kommunikation von Sport- und Spielesitzungen verwendet. Die Zuschauer können in Echtzeit kommentieren, was gerade passiert, und mit dem Streamer interagieren. Darüber hinaus können Influencer ihren Fans und Followern in einer Art Live-Übertragung von ihrem Leben präsentieren. Benutzer können schnell auf das, was sie sehen, durch Fragen oder Kommentare antworten. Es gibt auch auf TikTok Livestreams, diese Funktion kann jetzt direkt in der Anwendung verwendet werden. Sogenannte „Sammler“ sind persönlich, so dass das Publikum Kommentare abgeben kann. Eine besondere Attraktion ist der Aspekt der Selbstdarstellung. Jeder Benutzer kann ein „Popstar“ werden. Der offensichtliche Vorteil des Dienstes beinhaltet normalerweise das Recht, das Lied zu verwenden. In der Zwischenzeit werden zunehmend Plattformen in Form von Live-Shows genutzt, um Meinungen zu Themen wie Heimwerken, Kochen, Schönheit und Mode auszutauschen. Wie bei Twitch können Inhalte direkt in anderen sozialen Netzwerken geteilt werden, was sich positiv auf Ihre Marketingkampagnen auswirkt. Instagram hingegen erkennt auch das Interesse der Nutzer an Live-Inhalten und aktiviert Live-Videos, die in der App deutlich angezeigt werden. Es gibt auch eine Live-Streaming-Funktion auf YouTube und Facebook. Snapchat bietet derzeit kein Live-Streaming für private Benutzer an.

 

Wie wird man ein erfolgreicher hauptberuflicher Streaming-Influencer?

  1. Zeit
    Man muss viel Zeit für die Entwicklung und Kuration von Inhalten investieren. Neben dem Versuch, ein Streaming-Influencer zu werden, haben viele Streamer einen Hauptberuf. Dann kann es länger dauern, bis man das Niveau eines echten Streamers erreicht. Es gibt einige Streamer die ihre alten Jobs hinter sich gelassen haben, um sich vollständig auf ihren Stream-Content zu fokussieren und ihren Zuschauern 100% Aufmerksamkeit bieten zu können.
  2. Kreativität
    Die Kreativität spielt in der Streaming Welt eine ganz wichtige Rolle. Man muss seine Stream Inhalte und seinen Content gezielt auswählen und sich entscheiden welche Zielgruppe man damit ansprechen möchte. Es gibt tausende Streamer mit ähnlichem Content, deswegen muss man sich von der Masse abheben um erfolgreich zu werden.
  3. Brand 
    Der Streamer muss sich mit seinem Content und seiner Persönlichkeit einen Brand aufbauen. Dadurch generiert er einen Wiedererkennungswert und bekommt dadurch automatisch mehr Reichweite.

 

Welche Möglichkeiten des Influencer Marketing hat ein Streamer?

Das Hauptmerkmal von Streams ist der Inhalt von Influencern, der von Streaming-Influencern live auf eine bestimmte Plattform aufgespielt wird. Die Interaktion spielt dabei eine wesentliche Rolle. „“Twitch-Influencer “ können während ihrer Streams live mit ihrer Community interagieren.

Auf diese Weise kann ein Streamer effektive Marketingkampagnen kreativer und glaubwürdiger durchführen als einfache Produktplatzierungskampagnen auf Instagram. Auf der anderen Seite zeichnet die Kommunikation auf hoher Ebene mit ihrem Community-Chat den erfolgreichsten Einfluss von Live-Übertragungen aus und ermöglicht der Öffentlichkeit eine engere Beziehung zum Werbeprodukt und zur Marke. Weil der Distributor ein Produkt in der Sendung persönlich bewerben kann, aber auch in einem Gespräch, das seine Community immer wieder daran erinnert. Beispielsweise stellt der Streaming-Influencer einen direkten Link zu einer Product-Store-Website bereit. Ebenso können Produktplatzierungen ganz unauffällig gemacht werden. Ein Streamer ist meist mehrere Stunden regelmäßig online. Es ist einfach ein Produkt im Livestream im Hintergrund so zu platzieren, ohne dass es offensichtlich wäre. Der treue Zuschauer schaut meist regelmäßig zu und merkt es oft gar nicht, dass er unbewusst für dieses Produkt angeworben wird.

Im großen und ganzen bietet das Gebiet des Streamings noch viel mehr Möglichkeiten um Produkte zu platzieren, Fans zu begeistern oder mit der Masse zu interagieren.

 

Die bekanntesten Streamer in Deutschland:

1.MontanaBlack88 (3.071.000 Follower)

MontanaBlack (bürgerlich Marcel Eris) ist ein deutscher Videoproduzent und Streamer, der sich auf Videospiele spezialisiert hat wie Call of Duty, FIFA und Fortnite. Er veröffentlicht seine Videos mehrmals pro Woche auf YouTube und kündigt seine Twitch Streams meist über Twitter an. Seit 2018 ist er ganz oben der Spitze der deutschen Twitch Streamer. Seine Follower betragen derzeit über 3.1 Millionen und damit ist er dem zweiten Platz ein gutes Stück voraus.

2.Trymacs (1.782.000 Follower)

Trymacs (bürgerlich Maximilian Stamler) deutscher Spieler und Vlogger ist bekannt für hauptsächlich für seine Clash Royale Streams auf der Streaming Plattform Twitch.

3.TheRealKnossi (1.456.000 Follower)

Knossi (Jens Heinz Richard Knossa), ist ein bekannter deutscher Streamer. Bekannt wurde er durch die Teilnahme an verschiedenen Fernsehformen sowie als Pokerkommentator, Moderator und Live-Übertragung. Knossalla betitelt sich selbst als König des Internets und erscheint normalerweise in der Krone.

4.Rewinside (1.301.000 Follower)

Rewinside (bürgerlich Sebastian Meyer) ist ein deutscher Webvideoproduzent, Live-Streamer und Musikproduzent. Er wurde auf seinem YouTube-Kanal mit Let’s Play mit über 3,2 Millionen Abonnenten populär.

5.GRONKH (1.252.000 Follower)

Berühmt wurde Gronkh durch sogenannte Let’s Play-Videos auf der Online-Plattform YouTube. In ihnen spielt und kommentiert er Computer- und Videospiele. Gronkh war von Juli 2014 bis Mai 2016 der am meisten abonnierte YouTube-Kanal in Deutschland und ist bis heute einer der am meisten abonnierten YouTube-Kanäle.

Kleines Fazit:

Wenn man sich die Top 5 der deutschen Streamer anschaut fällt schnell auf, dass der beliebteste Content – Gaming Content ist. Alle Top Streamer Deutschlands streamen auf Twitch und liefern ihren Millionen von Fans fast ausschließlich Gaming Content. Natürlich gibt es noch viele andere Formate, die auf Twitch übertragen werden, jedoch müssen die sich eher hinten anstellen.

Influencer Marketing bei Streaming- Influencern: 

Ein Streamer zu werden erfordert viel Zeit, Motivation und Willenskraft. Fakt ist, dass es dich hierbei nicht um ein „Kinderspiel“ handelt, jedoch träumen viele davon einmal bei den ganz großen mitzuspielen. Wenn man es schafft, sich zu etablieren und etwas von der Masse abzuheben ist der Erfolg in Aussicht.  Sobald ein Streaming-Influencer eine eigene Brand aufgebaut hat, ist er im Geschäft des Influencer Marketing. Seid einfach kreativ und ihr selbst! Sich zu verstellen bringt meist nichts, da die Zuschauer das merken.  Reichweite generieren ist nicht so schwer in diesem Segment. Die Reichweite bietet Streaming-Influencern die Möglichkeit mit Kampagnen zu unterstützen, Produkte zu platzieren oder Partnerschaften einzugehen. Auf diese Weise kann sich ein Streaming-Influencer irgendwann komplett seinen Lebensunterhalt verdienen.